Egger Atlaslogie
Zurück zur Mitte
WillkommenPraktikenÜber michBildergalerieKontakt

Energetisches Heilen
Atlaslogie
BowenTechnik
Preise


BowenTechnik

Tom Bowen - Geschichte

Thomas Ambrosius Bowen wurde 1916 in Australien geboren.
Tom war sehr sportlich, er verbrachte viele Stunden am Sportplatz, wo er Masseure bei ihrer Arbeit beobachtete.
Er begann schließlich selbst verletzte Sportler zu betreuen.
Sein anatomisches Wissen bezog er aus Büchern und entwickelte seine einzigartige Technik durch Intuition und unermüdliches Experimentieren.

Tom Bowen´s Laufbahn begann damit, dass er seine Sport und Arbeitskollegen behandelte.
Ende der 50er Jahre arbeitete er für kurze Zeit im Hause eines Freundes, bevor er seine eigene Praxis eröffnete.
Ohne Werbung und nur durch Mundpropaganda wuchs seine Praxis sehr schnell. Neben Personen behandelte Tom Bowen auch Tiere sehr erfolgreich.
Er hatte eine besondere Verbindung mit ihnen und wusste intuitiv, was ihnen fehlte.

Viele wollten von Tom Bowen lernen. Er war aber sehr wählerisch und schließlich waren es nur 6 Personen, welchen er seine Technik vollständig lehrte.
Im Jahr 1975 führte die victorianische Regierung eine Untersuchung zu alternativen Heilverfahren durch.
Darin wurde festgestellt, dass Tom Bowen 13.000 Klienten pro Jahr behandelte und das mit einer Erfolgsrate von 88 Prozent.

Tom Bowen starb 1982 und hinterließ seinem Schüler Oswald Rentsch das Erbe der Bowen Technik.
1987 gründete dieser mit seiner Frau Elaine die Bowen Therapy Academy of Australia und nannte die Technik "Bowtech die Originale Bowen Technik".

Von diesem Zeitpunkt an verbreitete sich die Bowen Technik weltweit.

 

Was ist Bowtech?

Bowtech ist eine dynamische Muskel und Bindegewebe Technik. Sie wird seit mehr als 40 Jahren erfolgrei angewendet.
Bowen-Griffe erfolgen sanft an bestimmten Muskelpartien. Zwischen einzelnen Grifffolgen liegen kurze Pausen.
Diese charakteristischen Pausen helfen dem Körper seine eigenen Energien zu balancieren.

Die Griffe beschränken sich auf die obere Gewebeschicht und erfordern nur einen sanften Druck.
Es handelt sich also nicht um eine Massage!

 

Wie wirkt Bowtech?

Die Bowen Technik geht davon aus, dass der Körper die angeborene Fähigkeit besitzt, sich unter geeigneten Bedingungen selbst zu heilen.
Um diesen natürlichen Selbstregulations-Prozess zu aktivieren und zu fördern, hilft die Bowen Technik die Energiestrukturen,

Schwingungs- und Bewegungsmuster im Körper neu zu organisieren. Sie regt den Energiefluss an und mobilisiert dadurch die Selbstheilungskräft des Körpers.
Muskeln entspannen sich und das Nervensystem wird ausbalanciert. Im Gegensatz zu anderen Behandlungstechniken und Therapien,
bei denen der Therapeut dem Patienten durch angewandete Techniken den Heilungsprozess überträgt, regt BOWTECH den Körper an,
seine Balance selbst wieder zu finden.

Wo auch immer es zu einer Schwellung oder Stauung des Gewebes kommt, durch die Bowen Technik wird das Lymphsystem angeregt und somit die Drainage und Funktion desselben verbessert. Wo es zu einer Über- oder Unteraktivität der Funktion bestimmter Organe kommt, führt die Methode zu einer harmonisierenden und ausgleichenden Wirkung. BOWTECH verbessert die Aufnahme von Nährstoffen und die Ausscheidung von Giften.

 

Für wen ist Bowtech geeignet?

BOWTECH kann sicher und ohne Risiko an jeder Person angewendet werden und bewirkt ein anhaltendes Gefühl von Wohlbefinden
Diese Technik kann auch durch Kleidung angewendet werden und wird sowohl von konventionellen als auch von alternativen Therapeuten gleichermaßen hoch geschätzt.
Die Bowen Technik ist bei Menschen aller Altersgruppen effektiv, vom Neugeborenen bis hin zum älteren Menschen und führt bei jedermann zu einer verbesserten Lebensqualität.

Anwendungsbereiche

BOWTECH ist als ausschließliche Methode sehr erfolgreich ebenso wie als Ergänzung zu traditionellen medizinischen Heilverfahren.
Viele Ärzte und Angehörige von medizinischen und Pflegeberufen u.a. Zahnärzte, praktische Ärzte, Chiropraktiker und auch Krankenschwestern setzen die Bowen Technik als unterstützende Behandlungsmethode ein.



 

 

 


WillkommenPraktikenÜber michBildergalerieKontakt